DHBW CAS

Ist der spezialisierte Ingenieur ein Auslaufmodell?

Diese und weitere Fragen beantworten Expertinnen und Experten in der neu gestarteten Themenwelt "Bildung & Innovation" auf den Webseiten der Stuttgarter Zeitung und der Stuttgarter Nachrichten. Für Sie zusammengestellt vom DHBW CAS. Schauen Sie rein!

Zum Artikel des DHBW CAS

DHBW CAS

Die Umfrage unter Studienbeginnern für das Wintersemester 2017/18

Wir nutzen Evaluationen, um uns kontinuierlich zu verbessern. Hier einige Zahlen für Studieninteressierte, die hilfreich sein können.

Zum Artikel des DHBW CAS

DHBW CAS

Komplexe Modulwahl: Hohe Durchführungsquoten realisiert

Wie schaffte es das Center for Advanced Studies der DHBW eigentlich, bei der Modulwahl für das Wintersemester 17/18 aus über 200 Modulen die individuellen Kombinationswünsche für jeden der vielen hundert Studierenden zu erfüllen?

Zum Artikel des DHBW CAS

DHBW CAS

In vollstem Einsatz: Unser DHBW CAS-Team

Dieses Jahr war die Master-and-More-Messe in Stuttgart an einem Wochenende – dem Samstag. Für die Professoren und Mitarbeiter des DHBW CAS kein Problem. Als sich die Türen für die Besucher öffneten, standen sie bereit und beantworteten gut aufgelegt und geduldig Frage um Frage um Frage.

Zum Artikel des DHBW CAS

DHBW CAS

Master, ihr seid ausgezeichnet!

Mitten im Beruf zu stehen und einen Master zu machen, ist eine herausragende Leistung. Bei der kürzlich veranstalteten Abschlussfeier Wirtschaft kam für manche Absolventen noch was „on top“. Die Ernst & Young Stiftung fördert wissenschaftliches Arbeiten durch die Verleihung von Preisen und finanziellen Zuwendungen.

Zum Artikel des DHBW CAS

DHBW CAS

Mit Talar und Masterhut

In der Aula herrscht ausgelassene Stimmung. Rund 370 Feiernde klatschen kräftig in die Hände und verlangen eine Zugabe. Die 14 Sänger der A-Cappella-Band sorgen mit ihrem hellen Tenor und tiefen Bariton für gute Laune. Am Freitag, den 3. November 2017 erhielten 88 anwesende Masterabsolventen/-innen des Fachbereichs Wirtschaft am Center for Advanced Studies die Würdigung, die sie sich im Laufe der meist vier zurückliegenden Semester verdient hatten. Nach der feierlichen Zeugnisübergabe und der Überreichung eines individuellen Präsents standen die Masterabsolventen/-innen und ihre Professoren/-innen in würdevoll akademischer Garderobe vor ihrem Publikum. Und ließen die Hüte fliegen. In der Begrüßungsansprache ging Direktor Professor Joachim Frech auf die Kompetenzen ein, auf das Wissen und Können, das sich die ehemals Studierenden, die sich nun mit dem Mastertitel schmücken können, in ihrem berufsintegrierenden Masterstudium erworben haben. Auch dem Grußwort von Professorin Doris Nitsche-Ruhland, nebenamtliches Präsidiumsmitglied der DHBW, hörte man die Hochachtung vor den Masterabsolventen/-innen und deren großartigen Leistungen an. Mit Witz und lockeren Sprüchen der beiden Moderatoren Professor Andreas Kaapke und Professor Michael Schröder angereichert, hörten die Masterabsolventen/-innen mit ihren Familien an diesem Abend die feierliche Rede ihres Dekans Professor Andreas Mitschele und nahmen Anteil an den ganz persönlichen Eindrücken des Kommilitonen Daniel Hörner, der seine Erlebnisse aus den vergangenen zwei Jahren seines Masterstudiums schilderte. Ein weiterer Höhepunkt war die Preisverleihung der Ernst & Young Stiftung für herausragende Masterarbeiten an fünf Absolventen/-innen. Laudator war Dr. Klaus-Hermann Dyck, der auch die Preise an die Ausgezeichneten überreichte. 

Zum Artikel des DHBW CAS

DHBW CAS

International Business Development - Studierende des CAS kehren aus China zurück

Im Modul International Business Development können Studierende an einer Exkursion nach China teilnehmen. Diese Exkursion erlaubt wirtschaftliche, kulturelle und gesellschaftliche Einblicke.

Zum Artikel des DHBW CAS

DHBW CAS

Steil nach oben: Der neu gestartete Studiengang Wirtschaftsinformatik

Die Nachfrage an Spezialisten, die mithilfe der Informatik betriebswirtschaftliche Fragestellungen lösen, ist groß. Das breite fachbereichsübergreifende Modulangebot am CAS aus den Studiengängen Wirtschaftsinformatik, Master-Business-Management und Informatik ermöglicht Studienverläufe, die genau auf den Bedarf des Studierenden und seines dualen Partners zugeschnitten werden können. Das CAS heißt 27 Erstsemester im Master Wirtschafsinformatik herzlich willkommen und wünscht viel Erfolg im Studium. Infos finden Sie beim Studiengang Wirtschaftsinformatik.

Zum Artikel des DHBW CAS

DHBW CAS

Rekordzuwachs an Master-Studierenden

Das DHBW CAS verzeichnet einen neuen Studienanfänger-Rekord. Zum Wintersemester 17/18 nehmen insgesamt 432 Studierende ihr berufsintegrierendes Master-Studium auf. Das bedeutet einen Zuwachs von fast 20 Prozent zum Vorjahr. Mit einer Vielzahl von Studienmodulen positioniert sich das CAS als Anbieter von passgenauen Studienverläufen. Die Module lassen sich entsprechend den akademischen und beruflichen Vorkenntnissen der Studierenden individuell zusammenstellen. Auch kann bei der Modulwahl die berufliche und persönliche Zielsetzung der Studierenden und der Bedarf der kooperierenden Unternehmen, dem Dualen Partner, berücksichtigt werden.

Zum Artikel des DHBW CAS

DHBW CAS

So viele wie noch nie

Nicht ohne Pathos verkünden wir den Empfang unserer Erstsemester. So viele wie noch nie beginnen zum Wintersemester 17/18 ihr duales Master-Studium am Center for Advanced Studies. Motivierende Ansprachen und Teambuilding standen unter anderem auf dem Programm. Besonders ans Herz gelegt wurde den Studierenden: das Netzwerken in einem dualen Studienmodell. Die Vielfalt an Branchen und Disziplinen der Kommilitonen ist die Chance für tiefe Einblicke in ansonsten fremde Berufswelten. Die Kick-offs für die Fachbereiche Wirtschaft und Technik fanden auf dem Bildungscampus in Heilbronn und im Kloster Schöntal statt.

Zum Artikel des DHBW CAS